...

Cat is watching you!
Nemo klettert immer mal wieder auf den PC unter meinem Schreibtisch und beäugt mich. Das bedeutete meist nur eins: Spielen(!) oder ich spiele mit den Kabeln an dem Ding, worauf ich gerade rumturne...

PS: WIr sind jetzt auch Catblogger ;)
schnuten - 9. Sep, 23:32

*hihi* wie der kuckt...

Bermejo - 10. Sep, 10:19

ist das ein persermischling?

mathiaz - 11. Sep, 00:00

nee

britisch kurzharr. kein perser drin im stammbaum.
Bermejo - 11. Sep, 08:55

naja das british shorthair entstand ja aus den persern und bei deinem hübschen kerlchen kann man das recht gut sehen ;-)
mathiaz - 11. Sep, 10:01

uff

die sind mit persern gekreuzt... hmm, ist mir jetzt gar nicht so in erinnerung. im stammbaum sind jedenfalls nur britsch kurzhaar aufgeführt. wobei er wirklich ein puschl ist ;)
bumblebears - 13. Sep, 09:35

ad bermejo

die briten kommen nicht von den persern oder exotic shorthair!
vor vielen jahren, war bei britisch kurzhaar der outcross mit den persen bzw. exoten erlaubt, um mehr statur und eine bessere fellqualität (und auch so manche farbe) einzubringen.
britisch kurzhaar sind vor vielen vielen jahrzehnten aus hauskatzen "herausgezogen" worden.

was nemo optisch mit einem perser zu tun haben soll, frage ich mich aber schon. allein seine gesichtspartie sehe anders aus.

es gibt einige briten, die viele perser oder exoten im stammbaum haben (direkt als einen großelternteil zb). das sind aber im moment meistens a) cinnamon- oder fawnfarbene tiere (cinnamon und ihre verdünnung fawn kamen über die orientalen über die perser) und b) im meisten fall ohnehin britisch-langhaar-tiere (oder kurzhaar, die das langhaar-gen tragen).

es ist nichts schlechtes einen perser im stammbaum zu haben. besser gesagt meist unumgänglich. irgendwo hinten steckt meistens einer. aber das hat eben auch viel gutes eingebracht.

man kann eine kopie des stammbaumes von nemo an pawpeds schicken (www.pawpeds.com) und nachdem er in die datenbank eingegeben wurde, ist es möglich weitere generationen von nemo einzusehen.

bzw. kannst du hier schauen, ob du ein elterntier zumindest findest:
http://www.pawpeds.com/cgi-bin/BRI
mathiaz - 13. Sep, 11:52

ah

danke für die ausführliche erläuterung. werde ich demnächst mal machen.
Bermejo - 15. Sep, 22:54

Ende des 19. Jahrhunderts wurden in England die ersten Katzen der Rasse British Shorthair ausgestellt, die man aus der Kreuzung besonders typvoller englischer Hauskatzen mit Perserkatzen gewonnen hatte.
quelle:wikipedia
bumblebears - 19. Sep, 10:59

wikipedia verliert gegen einen halben meter fachbücher hier im billy-regal.

Trackback URL:
http://fabulant.twoday.net/stories/2641636/modTrackback

logo


.:: Weblog über einen Kater ::.

.:: User Status

Du bist nicht angemeldet.

.:: Archiv

September 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

.:: Aktuelle Beiträge

Wir.sind.umgezogen!
Frau Hummel fand uns zu schnell... ;) Nun ist es also...
mathiaz - 20. Sep, 01:29
wikipedia verliert gegen...
wikipedia verliert gegen einen halben meter fachbücher...
bumblebears - 19. Sep, 10:59
Ende des 19. Jahrhunderts...
Ende des 19. Jahrhunderts wurden in England die ersten...
Bermejo - 15. Sep, 22:54
.
nee noch nicht, will morgen/übermogen mal mit...
mathiaz - 13. Sep, 11:59
ah
danke für die ausführliche erläuterung....
mathiaz - 13. Sep, 11:52
ad bermejo
die briten kommen nicht von den persern oder exotic...
bumblebears - 13. Sep, 09:44
ich hab' auch schon viel...
ich hab' auch schon viel darüber gehört....
bumblebears - 13. Sep, 09:42
oja und wie... ;o) und...
oja und wie... ;o) und der stellt hier alles auf den...
schnuten - 12. Sep, 11:43

Suche

 

.:: Status

Online seit 5272 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Sep, 01:33

Alltag
CatLinks
Der Einzug
Momentaufnahme
Neue Katze
Tierarztbesuche
Vor dem Einzug
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren

Prev | List | Next
_